Clinuvel: Bewertungs-Update zu Schlaganfall & DNA Reparatur (SeekingAlpha)

Hinweis: Dieser Artikel ist keine Anlageberatung und keine Aufforderung zum Kauf der genannten Wertpapiere (siehe Disclaimer am Ende des Artikels).

Discounted-Cashflow Bewertung von Clinuvel im Oktober 2020

Heute hat die SeekingAlpha-Redaktion meinen neuesten Artikel freigegeben – eine aktualisierte Monte Carlo Simulation des fairen Wertes von Clinuvel auf Basis der potentiellen Umsätze aus EPP, Vitiligo, XP, und jetzt vor allem auch DNA-Reparatur und Arterieller Ischaemischer Schlaganfall (AIS).

 

Wenig überraschend, dass sich mit den neuen Indikationen selbst bei vorsichtiger Schätzung ein fairer Wert je Aktie von 29-75 USD ergibt – 100 bis 400% über dem aktuellen Kurs.

Das Modell funktioniert analog zu dem, das ich im August 2019 auf SeekingAlpha veröffentlicht habe, mit folgenden wesentlichen Unterschieden:

Ergänzung von AIS

  • Patientzahl auf Basis der von Clinuvel veröffentlichten Zahlen
  • Preis pro Behandlung: 1500 EUR (vermutlich am unteren Ende des Möglichen, abgeleitet aus dem Preis von Alteplase von Boehringer-Ingelheim, einem etablierten Medikament zur Behandlung von Schlaganfällen und anderen Infarkten)
  • Erfolgswahrscheinlichkeit: 30 %

Ergänzung von DNA-Reparatur

    • sehr großes Kundespektrum (3 Mrd Menschen weltweit mit entsprechender Kaufkraft)
    • Annahme von nur 1% Marktpenetration (also faktisch nur 30 Millionen Kunden)
    • Umsatz pro Kunde & Jahr: 20 EUR (angelehnt an Kauf von Sonnenschutzprodukten)
    • Erfolgswahrscheinlichkeit: 30 %

Reduktion des adressierbaren Marktes bei Vitiligo

    • Anwendbarkeit begrenzt auf Patienten mit mehr als 40% Hautfläche mit Pigmentierungsverlust (ca. 15% der Betroffenen)

Diese Annahmen sind in das Modell rechnerisch eingeflossen und werden dann zu einer vollständigen Gewinn- und Verlustrechnung ergänzt. Diese Analyse wird dann mit Zufallszahlen (innerhalb der gegebenen Streuung) sehr häufig wiederholt und ergibt dann eine Wahrscheinlichkeitsverteilung für den fairen Wert der Aktie.

Das Ergebnis von 100.000 Simulationen zur Ermittlung des fairen Wert der Aktie:

  • Median-Wert (häufigste Wahrscheinlichkeit): 40,0 USD pro Aktie (=34,4 EUR)
  • pessimistischer Wert (untere 10% Wahrscheinlichkeit): 28,5 USD (24,5 EUR)
  • optimistischer Wert (obere 10% Wahrscheinlichkeit): 75,2 USD (=64,7 EUR)

Visualisiert ergeben sich folgende Wahrscheinlichkeiten für den fairen Wert je Aktie:

Die detaillierten Annahmen zur Kalkulation findet ihr in dem Artikel aufSeekingAlpha:

Text im englischen Original

Text in Deutsch (übersetzt mit Google Translate)

Neben dem reinen Zahlenwerk bemerke ich mit den zahlreichen Neuigkeiten der letzten Woche, dass das Unternehmen nun nicht mehr nur von wenigen, kleinen, hochprofitablen Indikationen abhängig ist, sondern sich auf den Weg begibt zu breiteren Märkten, und das Vertrauen da ist, diesen lange gehegten Plan nun auch öffentlich zu machen. Auch wenn die neuen Indikationen noch sehr früh im Prozess stehen, sehe ich diese strategische Entscheidung sehr positiv für Patienten und Investoren.

Für den Fall, dass jemand selbst einmal verschiedene Bewertungsszenarien durchspielen will, habe ich ein vereinfachtes Dashboard aufgesetzt, in dem man ausprobieren kann, was mit dem fairen Wert passiert, wenn man die verschiedenen Stellhebel verändert:

http://clinuvel.minussinus.de/

Screenshot Clinuvel DCF fair value dashboard

Einfach auf der linken Seite die Regler auf Basis der eigenen Einschätzung verschieben – nach einer kurzen Wartezeit erscheint rechts in der Überschrift der resultierende faire Wert und die zentralen Geschäftszahlen im Verlauf der Zeit!

Viel Spaß beim Lesen!

Disclaimer:

Beim vorgestellten Bewertungsbeispiel handelt es sich nicht um eine Empfehlung, das Wertpapier zu kaufen oder zu verkaufen. Anlageentscheidungen sollten immer die persönliche Situation des Investors berücksichtigen; im Zweifelsfall sollte ein qualifizierter Anlageberater zu Rate gezogen werden. Die Investition in Aktien und anderen Wertpapieren ist mit hohen Risiken verbunden, bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeitlimit überschritten