Clinuvel: Bewertungs-Update zu Schlaganfall & DNA Reparatur (SeekingAlpha)

Hinweis: Dieser Artikel ist keine Anlageberatung und keine Aufforderung zum Kauf der genannten Wertpapiere (siehe Disclaimer am Ende des Artikels).

Discounted-Cashflow Bewertung von Clinuvel im Oktober 2020

Heute hat die SeekingAlpha-Redaktion meinen neuesten Artikel freigegeben – eine aktualisierte Monte Carlo Simulation des fairen Wertes von Clinuvel auf Basis der potentiellen Umsätze aus EPP, Vitiligo, XP, und jetzt vor allem auch DNA-Reparatur und Arterieller Ischaemischer Schlaganfall (AIS).

 

Wenig überraschend, dass sich mit den neuen Indikationen selbst bei vorsichtiger Schätzung ein fairer Wert je Aktie von 29-75 USD ergibt – 100 bis 400% über dem aktuellen Kurs.

Das Modell funktioniert analog zu dem, das ich im August 2019 auf SeekingAlpha veröffentlicht habe, mit folgenden wesentlichen Unterschieden:

Ergänzung von AIS

  • Patientzahl auf Basis der von Clinuvel veröffentlichten Zahlen
  • Preis pro Behandlung: 1500 EUR (vermutlich am unteren Ende des Möglichen, abgeleitet aus dem Preis von Alteplase von Boehringer-Ingelheim, einem etablierten Medikament zur Behandlung von Schlaganfällen und anderen Infarkten)
  • Erfolgswahrscheinlichkeit: 30 %

Ergänzung von DNA-Reparatur

    • sehr großes Kundespektrum (3 Mrd Menschen weltweit mit entsprechender Kaufkraft)
    • Annahme von nur 1% Marktpenetration (also faktisch nur 30 Millionen Kunden)
    • Umsatz pro Kunde & Jahr: 20 EUR (angelehnt an Kauf von Sonnenschutzprodukten)
    • Erfolgswahrscheinlichkeit: 30 %

Reduktion des adressierbaren Marktes bei Vitiligo

    • Anwendbarkeit begrenzt auf Patienten mit mehr als 40% Hautfläche mit Pigmentierungsverlust (ca. 15% der Betroffenen)

Diese Annahmen sind in das Modell rechnerisch eingeflossen und werden dann zu einer vollständigen Gewinn- und Verlustrechnung ergänzt. Diese Analyse wird dann mit Zufallszahlen (innerhalb der gegebenen Streuung) sehr häufig wiederholt und ergibt dann eine Wahrscheinlichkeitsverteilung für den fairen Wert der Aktie.

Das Ergebnis von 100.000 Simulationen zur Ermittlung des fairen Wert der Aktie:

  • Median-Wert (häufigste Wahrscheinlichkeit): 40,0 USD pro Aktie (=34,4 EUR)
  • pessimistischer Wert (untere 10% Wahrscheinlichkeit): 28,5 USD (24,5 EUR)
  • optimistischer Wert (obere 10% Wahrscheinlichkeit): 75,2 USD (=64,7 EUR)

Visualisiert ergeben sich folgende Wahrscheinlichkeiten für den fairen Wert je Aktie:

Die detaillierten Annahmen zur Kalkulation findet ihr in dem Artikel aufSeekingAlpha:

Text im englischen Original

Text in Deutsch (übersetzt mit Google Translate)

Neben dem reinen Zahlenwerk bemerke ich mit den zahlreichen Neuigkeiten der letzten Woche, dass das Unternehmen nun nicht mehr nur von wenigen, kleinen, hochprofitablen Indikationen abhängig ist, sondern sich auf den Weg begibt zu breiteren Märkten, und das Vertrauen da ist, diesen lange gehegten Plan nun auch öffentlich zu machen. Auch wenn die neuen Indikationen noch sehr früh im Prozess stehen, sehe ich diese strategische Entscheidung sehr positiv für Patienten und Investoren.

Für den Fall, dass jemand selbst einmal verschiedene Bewertungsszenarien durchspielen will, habe ich ein vereinfachtes Dashboard aufgesetzt, in dem man ausprobieren kann, was mit dem fairen Wert passiert, wenn man die verschiedenen Stellhebel verändert:

http://clinuvel.minussinus.de/

Screenshot Clinuvel DCF fair value dashboard

Einfach auf der linken Seite die Regler auf Basis der eigenen Einschätzung verschieben – nach einer kurzen Wartezeit erscheint rechts in der Überschrift der resultierende faire Wert und die zentralen Geschäftszahlen im Verlauf der Zeit!

Viel Spaß beim Lesen!

Disclaimer:

Beim vorgestellten Bewertungsbeispiel handelt es sich nicht um eine Empfehlung, das Wertpapier zu kaufen oder zu verkaufen. Anlageentscheidungen sollten immer die persönliche Situation des Investors berücksichtigen; im Zweifelsfall sollte ein qualifizierter Anlageberater zu Rate gezogen werden. Die Investition in Aktien und anderen Wertpapieren ist mit hohen Risiken verbunden, bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals.

Keine Zeit, Dich jeden Tag um Dein Portfolio zu kümmern?

Wenn Du überzeugt vom Value Investing bist, aber Dich nicht täglich um Dein Depot kümmern möchtest oder nicht die Zeit für die notwendigen Analysen hast, dann gibt es einen einfachen Weg, von den Informationen auf dieser Seite zu profitieren – und zwar über mein Wikifolio “Minus Sinus Value Select”.

“Minus Sinus Value Select Wikifolio Musterdepot:
Wertsteigerung im Vergleich zu Indizes


Wikifolio: Minus Sinus Value Select

In diesem Musterdepot investiere ich gemäß der Grundsätze, die ich auf dieser Website erläutere. Die LANG & SCHWARZ Tradecenter AG & Co. KG hat ein besichertes Zertifikat herausgegeben, dass es Dir ermöglicht, an der Wertentwicklung des Musterdepots teilzuhaben.

Interesse? Hier geht’s zum Wikifolio Musterdepot “Minus Sinus Value Select”.

(Visited 24 times, 1 visits today)
(Visited 24 times, 1 visits today)

3 Gedanken zu „Clinuvel: Bewertungs-Update zu Schlaganfall & DNA Reparatur (SeekingAlpha)

  1. Manfred Engel

    Sehr geehrter Herr Neemann,
    ich bescäftige mich seit ca. 1 Jahr beobachtend mit Wikifolios. Für mich zählen Sie zu den ca. 70 Wikifolio-Tradern, die ich regelmäßig beobachte.
    Was mich interessiert: warum handeln Sie Clinuvel nicht an der 200 Tage Linie, sondern bleiben auch in Abwärtstrends stark investiert?
    Beste Grüße
    Manfred Engel

    Antworten
    1. MinusSinus Beitragsautor

      Hallo Herr Engel,

      sehr einfache Antwort auf Ihre Frage: Ich schaue so gut wie gar nicht auf technische Analyse. Gehört einfach nicht zu meinen Kompetenzen. Aktuell baue ich die Position sogar auf, weil ich mir sicher bin, dass der Markt den inneren Wert der Aktie irgendwann erkennen wird. Ich traue mir nur nicht zu, vorherzusagen, wann das geschehen wird. Deshalb bleibe ich investiert, um eben auch bei Trendbrüchen profitieren zu können.

      Antworten
      1. Manfred Engel

        Hallo Herr Neemann,

        danke! Ich finde Ihren Ansatz gut, und die schöne Entwicklung Ihres Wikis bestätigt Ihren Kurs.
        Ich denke ähnlich wie Sie, dass man von der Seitenlinie aus meist nicht den optimalen Einstieg schafft.
        Andererseits weiß ich, dass ich bei hoher Vola / hohen Drawdowns leider zu schnell irrational reagiere.

        Aktuell baue ich ein “Dachwiki”, das prinzipiell stark investiert bleiben soll.
        Die Vola versuche ich über niedrige Korrelationen “wegzudiversifizieren”.

        https://cutt.ly/MhFDSYd

        Von 10 der 11 Wikis bin ich absolut überzeugt, ein bischen Bauchschmerzen habe ich nur
        bei “Trendfolge&Trading” wg. der hohen Liquidationskennzahl; mal schaun ob ich mich das wirklich traue.
        Bis jetzt ist alles nur ein Excel-Konzept.

        Auswahlkriterien für die Wikis waren:
        * Erstellungsdatum vor min. 3 Jahren
        * > 50 K AuM
        * Max. DD höchstens das 1,5fache der mittl. jl. Performance

        Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und weiterhin viel Erfolg mit Ihrem Wikifolio.

        Beste Grüße
        Manfred Engel

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeitlimit überschritten